Starke Leistung im Hohen Norden

07.05.2022

SGA Ringerlöwen beim internationalen Kolding Cup in Dänemark

 
 

Mit 14 Ringer und 6 Betreuern machten sich die Ringer der SG Arheilgen am 6. Mai auf den Weg nach Dänemark, um am Kolding Cup 2022 teilzunehmen. Freitags nach der langen Hinfahrt stand das Wiegen in der Sydbank Arena in Kolding, einer freundlichen Hafenstadt im Südosten Dänemarks, auf dem Programm. Gemeinsam wurden hier noch die letzten Gramm für das Wiegen herausgeschwitzt. Danach ging es ins Quartier, eine Schule nicht weit entfernt von der Arena. In zwei Klassenräumen machten es sich die Ringer bequem, stärkten sich mit Pizza und ließen den Tag gemeinsam ausklingen. Am Samstag ging es nach einem kleinen Frühstück in der Schule direkt in die Wettkampfstätte zur Vorbereitung auf den Wettkampf, der im griechisch-römischen Stil ausgetragen wurde. 284 Sportler und Sportlerinnen aus 7 Ländern und 43 Vereinen wollten hier ihre Kräfte messen. In der Kategorie Anfänger ging Bilal Dedeoglu in der Gewichtsklasse bis 25 kg an den Start. Mit 2 Siegen und 1 Niederlage belegte er den 2. Platz. Ömer Yazan startete in der gleichen Kategorie in der Gewichtsklasse bis 32 kg. Mit tollen Aktionen gewann er alle seine 3 Kämpfe und durfte sich somit die Goldmedaille für den 1. Platz umhängen. Auch in der Kategorie Anfänger rang Zakaria Kortak in der Klasse bis 57 kg. Er musste sich zweimal seinem körperlich überlegeneren Gegner geschlagen geben, zeigte dabei aber gute Ansätze. Am Ende erreichte er Platz 2. In der jüngsten Altersklasse der Nicht-Anfänger ging Daniel Dinkelacker in der Klasse bis 32 kg an den Start. Mit 1 Sieg und 2 Niederlagen belegte er Platz 7. In der mittleren Altersklasse starteten Mikail Karabulut und Alexander Dinkelacker in der Klasse bis 48 kg. Mikail belegte mit 1 Sieg und 2 Niederlagen den 5. Platz. Alexander musste sich zweimal geschlagen geben und belegte Platz 8. Yaroslav Vorobyev startete in dieser Kategorie in der Klasse bis 52 kg. Stilartfremd rang er ein gutes Turnier. Mit 2 Siegen, 1 Niederlage und einer cleveren Leistung im kleinen Finale belegte er den 3. Platz. Mustafa Uludogan startete in der mittleren Altersklasse bis 57 kg. Er musste die körperliche Überlegenheit seiner Gegner anerkennen und belegte nach 2 Niederlagen den 7. Platz. In der ältesten Jugendklasse startete Marius Botezatu in der Gewichtsklasse bis 60 kg, war das Maß aller Dinge (4 Siege) und gewann mit teils spektakulären Techniken das Turnier und die Goldmedaille. In der Klasse bis 71 kg ging Denis Schmidt an den Start. Mit einem Sieg und zwei Niederlagen verpasste er knapp die Finalkämpfe und belegte am Ende Platz 7. Bei den Männern gingen Alexander Kotechenko und Roko Marin in der Klasse bis 71 kg an den Start. Alexander verletzte sich leider beim Aufwärmen und musste seine Kämpfe aufgeben. Roko verlor sehr unglücklich seinen ersten Kampf, sonst wäre ein besseres Ergebnis möglich gewesen. Mit 1 Sieg und 2 Niederlagen belegte er Platz 5. Lorn Schütz belegte in der Klasse bis 77 kg den 2. Platz. Er zeigte bei seinen 3 Siegen und 1 Niederlage ansteigende Form. Gino Weiß feierte den Turniersieg in der 130 kg Klasse. In der Vereinswertung belegten die SGA Ringerlöwen einen guten 7. Platz, den Teilnehmer und Trainer wirklich zufrieden stellte. Wie es sich bei den Ringern gehört, ging es nach dem Turnier direkt zum Essen in ein Fastfood Restaurant. Zurück in ihrem Quartier gab es die Gelegenheit zum Ausschwimmen und Spaß haben im schuleigenen Schwimmbad. Zufrieden, glücklich und übermüdet reisten sie gemeinsam am Sonntag nach dem Frühstück zurück ins Revier der SGA Ringerlöwen nach Arheilgen.

 
 
 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330

Telefon Fitnessstudio: 06151 / 376520

Telefon Restaurant: 06151 / 3073417

Telefax: 06151 / 351212

sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum