Sieger Gruppe Süd-West dank Sieg in Rimbach

25.11.2017

Im Fernduell gegen Dieburg setzt sich die SGA dank eines 20:10 beim KSV Rimbach II durch: Sieg der Gruppe Süd-West in der Verbandsliga. Am 2.12. und 9.12. geht es gegen AV Schaafheim II um den Meisteritel

 
 
Am letzten Kampftag sicheren sich die SGA Ringer mit einem 20:10 Erfolg beim KSV Rimbach II den Sieg in der Gruppe Süd-West der Verbandsliga. Nun stehen noch zwei Vergleiche mit dem Sieger der Gruppe Nord-Ost, dem AV Schaafheim II, denn, an, um den Meister der Verbandsliga zu ermitteln.
Zum Fernduell mit dem punktgleichen ASV Dieburg fuhren die Arheilger Ringer mit einem mulmigen Gefühl, denn Rimbach könnte mit einer starken Aufstellung zum Zünglein an der Waage werden. Doch Rimbach erwies sich als fairer Gastgeber und trat mit einer klassengerechten Mannschaft zum letzten Heimkampf an. Dennoch mahnte Trainer Stefan Wannemacher nochmals zur Konzentration, denn ein Selbstläufer war dieser Kampf nicht für die SGA. Bereits an der Waage kassierte Leo Wambolt die Punkte kampflos für die SGA. Im Auftaktkampf bis 57kg entwickelte sich ein spannender Kampf, in dem sich der zuverlässige Punktesammler Abduldahar Mohammadi Sekunden vor der Pause geschlagen geben musste. Im Schwergewichtskampf setzte Stefan Wannemacher auf Schadensbegrenzung und ließ nur ein 1:6 zu, was den Gastgebern 2 Mannschaftspunkte bescherte. Safiullah Ebrahimkhel ging beherzt in das 61kg Duell und punkte seinen Gegner kurz vor der Pause mit 18:0 aus. Im 98kg Kampf stand den Arheilger Anhängern der Schrecken im Gesicht, als Nico Weiß aufgrund einer Regelwidrigkeit in Bedrängnis kam. Doch in seiner ihm eigenen Art münzte er den vermeintlichen Nachteil in einen umjubelten Schultersieg um. Tom Becker sah sich im 66kg einem ebenbürtigen Gegner gegenüber und so wogte der Kampf hin und her. Nach vier Minuten gelang dem Rimbacher der entscheidende Angriff, aus dem sich Becker nicht mehr befreien konnte. Poujan Habibi nahm im 86kg Kampf das Geschehen von Beginn an in die Hand. Nach klarer Führung schulterte er seinen Gegner nach knapp zwei Minuten. Ohne Gegenwehr wurde Felix Reith im abschließenden 75kg Kampf Schultersieger und stellte den 20:10 Endstand her.
Für die SGA stehen nun zwei Kämpfe um den Meistertitel in der Verbandsliga und den Aufstieg gegen die zweite Mannschaft des ASV Schaafheim an. Der Hinkampf findet am 2.12. in Schaafheim statt, der Rückkampf eine Woche später (9.12.) in Arheilgen.

KSV Rimbach II : SG Arheilgen 10 : 20
57G: Philipp Berlieb - Abduldahar Mohammadi 4:0 SS (8:4)
61F: Aaron Hinz - Safiullah Ebrahimkhel 0:4 TÜ (0:18)
66G: - Leo Wambolt 0:4 KL (0:0)
71F: Erik Schwab - Tom Becker 4:0 SS (10:8)
75G: Kevin Eckert - Felix Reith 0:4 SS (0:4)
86F: Vadim Pister - Poujan Habibi 0:4 SS (0:10)
98G: Marlo Kirschenstein - Nico Weiß 0:4 SS (2:2)
130F: Alexander Spieler - Stefan Wannemacher 2:0 PS (6:1)


 
 
 
 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330

Telefon Fitnessstudio: 06151 / 376520

Telefon Restaurant: 06151 / 3073417

Telefax: 06151 / 351212

sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum