Routiniers schießen SGA zum Sieg

05.08.2018

Zu Beginn der neuen Spielzeit in der Kreisoberliga Darmstadt glückte der SG Arheilgen, zumindest vom Ergebnis her, ein Start nach Maß. Gegen den Aufsteiger SKG Bickenbach gelang den Arheilgern ein knapper, wenn auch etwas glücklicher 2 : 1 -Erfolg.

Waren die Arheilger in der Vorwoche, bei der 0 : 3 Niederlage im Hessenpokalspiel gegen die Spvgg. Neu-Isenburg, noch klarer Außenseiter, so rechneten sie sich im Heimspiel gegen den Neuling Bickenbach deutlich bessere Siegchancen aus. Für die Mannen vom Mühlchen begann die Partie dann auch gleich mit einem Ausrufezeichen. Nur vier Minuten waren gespielt, als Sturmspitze Uwe Eisenhauer, nach präziser Vorarbeit, frei vor dem Kasten der Gäste auftauchte und keine Mühe hatte die Platzherren in Front zu schießen. Ein guter Anfang für die SGA, dachte man, zumal die Heimmannschaft auch im weiteren Verlauf der ersten Spielhälfte die deutlich torgefährlichere Elf blieb. Doch je länger die Begegnung dauerte desto mehr machten die Gäste auf sich aufmerksam, da die SG Arheilgen ihnen zu viele Freiheiten ließ. So verhinderte SGA-Keeper Laufs, noch vor der Pause, den möglichen Ausgleich (45.+1). Bevor die SKG im zweiten Spielabschnitt ihre beste Phase hatte, verfehlte ein Kopfball von Eisenhauer, kurz nach Wiederbeginn, das Tor der Bickenbacher nur knapp (52.). Aber dann wurde es brenzlig vor dem Arheilger Gehäuse. Beispielweise krachte ein fulminanter Distanzschuss an die Querlatte (58.) und wenig später rettete Kunkel mit dem Kopf in letzter Sekunde und verwehrte den Gästen damit den Ausgleich (60.). Als sich fast alle schon damit abgefunden hatten das die Gäste an diesem Tag nicht genügend Zielwasser getrunken hatten, kam das 1 : 1 plötzlich aus heiterem Himmel. Ein Freistoß im Mittelfeld senkte sich irgendwie über den verdutzten Arheilger Torwart Laufs und brachte die Bickenbacher zum Jubeln (82.). Doch die SGA zeigte sich keineswegs geschockt und investierte nun wieder etwas mehr in ihr Offensivspiel – mit Erfolg. Denn aus diesen Bemühungen resultierte ein Freistoß in zentraler Position, den Miguel Benitez zum 2 : 1 über die Mauer ins Gästetor zirkelte (87.) und den Arheilgern damit den Sieg sicherte.
Folgende Spieler wurden von Trainer Dragoslav Brkovic eingesetzt :
Laufs, Schrumpf, Kornmann, Kuehn, Bancheri, Benitez, Laghouali, Kunkel, Kaygusuz, Eisenhauer, Adjei, Lombardi und Berggren.

Die 2. Mannschaft erwischte einen nicht so optimalen Saisonstart und musste feststellen, dass eine Spielklasse höher größere Brötchen gebacken werden. Doch obwohl den Arheilgern mit Eisenhauer (1.Mannschaft), Arnet und Lehmann (beide verletzt) und E. Feller gleich mehrere erfahrene Stammkräfte fehlten, zeigte das Team von Trainer Jens Werner das es durchaus auch in der Kreisliga B mithalten kann. Dem 0 : 1, durch einen Kopfball im Anschluss an eine Ecke (62.), folgte der sehenswerte Ausgleich durch T. Opolony (71.). In der 84.Minute ließ die SGA allerdings einen Konterangriff zu, der zum 1 : 2 – Siegtreffer der SKG Bickenbach II führte.
Terminvorschau
So. 12.08. 15 Uhr TSV Nieder-Ramstadt – SG Arheilgen II
So. 12.08. 15 Uhr SV Traisa – SG Arheilgen
So. 19.08. 13 Uhr SG Arheilgen II – SV Hahn II
So. 19.08. 15 Uhr SG Arheilgen – SV Hahn
 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330
Telefax: 06151 / 351212
sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum