SGA kämpft RW Darmstadt II nieder

02.12.2018

Im letzten Heimspiel des Jahres konnte die SG Arheilgen gegen RW Darmstadt II einen wichtigen 3 : 1 – Heimerfolg einfahren und sich mit diesem Sieg weiterhin in der Spitzengruppe etablieren

Zu Beginn der Partie bestimmten zunächst die Gäste aus Darmstadt das Geschehen. Folgerichtig gingen sie in der 13. Minute, mit einem erfolgreich abgeschlossenen Konterangriff, auch frühzeitig in Führung. Und auch danach waren die Rot-Weissen das bessere Team, während die Arheilger von Glück sagen konnten das sie nicht noch höher in Rückstand lagen. Danach zeigten Trainer Brkovics taktische Umstellungen allerdings Wirkung und die SGA bekam die Gäste besser in den Griff. Erst recht nachdem Domenico Bancheri, nach feinem Zuspiel von Eckert, von der Strafraumgrenze aus den Ausgleich erzielt hatte (28.). Noch vor dem Seitenwechsel hatte Klaus gar da 2 : 1 auf dem Fuß, doch er scheiterte mit seinem Abschluss am Schlussmann der Gäste (42.). Als sich alle schon mit dem Remis zur Pause arrangiert hatten, stocherte Fabio Lombardi das Leder, im Anschluss an einen Freistoß, dann doch noch zur 2 : 1 – Pausenführung der Arheilger über die Torlinie (45.).
Wie schon in Halbzeit eins begann RW Darmstadt II engagierter und hatte Gelegenheiten zum Ausgleich (54./58.). Im weiteren Verlauf neutralisierten sich die beiden Mannschaften dann jedoch weitgehend. Erst in der Schlussphase nahmen die Darmstädter noch einmal ihr Herz in beide Hände und drängten auf den Ausgleich. Die nun frei werdenden Räume nutzten die Arheilger jedoch für gefährliche Konterangriffe und sicherten sich durch Dean Brkovics Premierentreffer im SGA-Trikot, in der Nachspielzeit, den 3 : 1 – Erfolg.
Es wurden eingesetzt : Blessing, Bouji, Schrumpf, Adjei, Kühn, Lombardi, Bancheri, Klaus, Eckert, Kaygusuz, Berggren, Muejde, Brkovic und Adamczyk.

Im Spitzenspiel der Kreisliga B Darmstadt erreichte die SG Arheilgen, gegen den Tabellenzweiten VfR Eberstadt, ein am Ende gerechtes Unentschieden. Nachdem die Arheilger in der 18. Minute das 0 : 1 kassierten gelang Adamczyk nach einer halben Stunde der Ausgleich. Spielführer Lehmann brachte die Arheilger, durch einen verwandelten Foulelfmeter, in der 53. Minute in Führung, die die Gäste, ebenfalls per Strafstoß, zehn Minuten vor dem Ende, zum 2 : 2 – Endstand ausglichen.
Mit dem Nachholspiel bei Tabellenführer Dersim Rüsselsheim (Mi. 05.12. 19.30 Uhr) beendet die SG Arheilgen das Spieljahr 2018.

 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330
Telefax: 06151 / 351212
sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum