SGA erkämpft Punkt in Hahn

25.11.2018

Im Duell der Tabellennachbarn konnte die SG Arheilgen am vergangenen Sonntag dem SV Hahn ein verdientes Remis abtrotzen. Durch das 2 : 2 bleiben die Arheilger, aufgrund der schlechteren Tordifferenz, einen Platz hinter dem SV Hahn auf dem 5. Tabellenplatz.

Die erste Halbzeit in Hahn gestalteten beide Teams relativ ausgeglichen, wobei die Platzherren allerdings mehr torgefährliche Szenen hatten. Während die Arheilger durch Bancheri (16.), Kaygusuz (23.) und beim Führungstreffer von Wladislaw Feller (25.), der eine Vorlage von Bancheri mit einem Flachschuss ins lange Eck zum 0 : 1 abschloss, dreimal gefährlich vor dem Hahner Tor auftauchten, hatten die Gastgeber mindestens doppelt so viele Torgelegenheiten. So konnte sich SGA-Keeper gleich mehrmals auszeichnen (16./19./29.), zudem vergab der SV Hahn eine weitere Großchance (35.) und scheiterte in der 45. Minute mit einer krachenden Volleyabnahme am Arheilger Pfosten. Somit hatte die SGA im Endeffekt Glück das sie zur Pause, neben dem Ausgleich in der 42. Spielminute, nicht noch mehr Gegentreffer kassierte.
Zur zweiten Hälfte kam der SV Hahn mit viel Druck aus der Kabine. Die Arheilger begannen immer mehr zu schwimmen und konnten sich von der Umklammerung der Heimmannschaft kaum noch befreien. Zunächst verhinderte der fehlerlose SGA Torwart Blessing den möglichen Rückstand (48.), doch ein Ballverlust in der Vorwärtsbewegung der Arheilger ermöglichte dem SV Hahn dann doch noch die 2 : 1 Führung (53.). Erst nach einer Stunde bekam die SGA die Begegnung wieder besser in den Griff und erspielte sich einige gute Ausgleichsmöglichkeiten. Vor allem rückte Fabio Lombardi in den Blickpunkt des Geschehens der, nachdem er zweimal in aussichtreicher Position den Ball nicht im Gehäuse der Platzherren unterbringen konnte (61./65.), in der 75. Minute den 2 : 2 – Ausgleich erzielte. In der Schlussviertelstunde war die SG Arheilgen dann sogar etwas näher am Siegtreffer, doch am Ende teilten sich die beiden Teams die Punkte leistungsgerecht.
Es spielten : Blessing, Schrumpf, Adjei, Tanetschek, Kunkel, Kaygusuz, Bancheri, Kühn, Berggren, Eckert, Feller, Lombardi, Klaus und Bouji.
Die 2. Mannschaft konnte sich beim SV Hahn II deutlich mit 0 : 4 durchsetzen. Neben den Treffern von A.Bouthiba (7.), P.Haile (33.), P.Jens (86.) und Kapitän D.Lehmann (90.), hatten die Arheilger noch einige vielversprechende Torgelegenheiten und hätten leicht noch höher gewinnen können.

Terminvorschau
So. 2.12. 12.00 Uhr SG Arheilgen II – VfR Eberstadt
So. 2.12. 14.00 Uhr SG Arheilgen – RW Darmstadt II
Mi. 5.12. 19.30 Uhr Dersim Rüsselsheim – SG Arheilgen

 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330
Telefax: 06151 / 351212
sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum