SGA gewinnt in Bickenbach

11.11.2018

Im ersten Rückrundenspiel der Saison ging die SG Arheilgen bei der SKG Bickenbach als Sieger vom Platz. Obwohl sich die Arheilger, bei den im Abstiegskampf befindlichen Gastgebern, schwer taten sprang am Ende ein 1 : 3 – Auswärterfolg für das Team von Trainer Brkovic heraus.

Die SG Arheilgen war in der schwachen Partie in Bickenbach die bessere Mannschaft und hätte bereits nach sieben Minuten mit zwei Treffern in Front liegen können. Während Adjei mit einem Kopfball das Tor der Platzherren knapp verfehlte (4.), vergab Benitez die, bis dahin, beste Chance als er den den Ball nicht im gegnerischen Kasten unterbringen konnte (7.). Besser machte es Luca Tanetschek in der 19. Minute, als er einen Eckball von Benitez zum 0 : 1 verwandelte. Die Bickenbacher hingegen blieben über weite Strecken jegliche Torgefahr schuldig und konnten sich lediglich zwischen der 58. und 75. Spielminute hin und wieder gefährlich dem Arheilger Tor nähern. Zuvor traf allerdings Bancheri aus 16 m nur die Latte (52.) und Tanetschek unterzog den Schlussmann der Hausherren einer weiteren Prüfung (57.). Dem eingewechselten Uwe Eisenhauer gelang, kurz nach einer Einwechslung, da 0 : 2 (79.), ehe ein Elfmetergeschenk des Schiedsrichters die SKG Bickenbach noch einmal heran brachte (82.). Der beste Mann auf dem Platz Luca Tanetschek stellte mit einem sehenswerten Seitfallschuss, nach Freistoßvorlage von Benitez, den alten Abstand wieder her und sicherte der SG Arheilgen den verdienten 1 : 3 – Auswärtssieg.
Unter der Woche musste die SG Arheilgen in Biebesheim eine 3 : 0 Niederlage hinnehmen. Obwohl die Arheilger gefällig mitspielten fehlte ihnen an diesem Tag im Angriff die Durchschlagskraft. Nach einem Doppelschlag (27./28.) lag die SGA mit zwei Treffern im Rückstand und kassierte in der 49. Minute da dritte Gegentor.

Die 2. Mannschaft verlor überraschend in Bickenbach und fing sich durch Undiszipliniertheiten auch noch zwei rote und eine gelb-rote Karte ein. Die Treffer bei der 4 : 2 – Niederlage erzielten D.Lehmann und I.Laghouali.
Ein paar Tage zuvor gewannen die Arheilger ihr Heimspiel gegen Kamerun Darmstadt deutlich mit 6 : 2. Drei Tore von Kapitän D.Lehmann, sowie Treffer von R.Satian, P.Haile und D.Klaus bescherten der SG Arheilgen einen nie gefährdeten Heimsieg.
Am kommenden Sonntag (18.11.) trifft die 2. Mannschaft der SG Arheilgen um 13 Uhr auf den TSV Nieder-Ramstadt. Anschließend (14.45 Uhr) misst sich die erste Vertretung am Arheilger Mühlchen mit dem SV Traisa.

 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330
Telefax: 06151 / 351212
sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum