SGA-Fußballer schlagen spät zurück

14.10.2018

Im Heimspiel gegen den SV St.Stephan erkämpfte sich die SG Arheilgen, trotz einer schwachen Leistung, einen mehr als glücklichen Punktgewinn. Das es am Ende dennoch zu einem 2 : 2 reichte lag vor allem an der guten Moral und der Fitness der Mannschaft von Trainer Brkovic.

In der ersten Halbzeit waren die Gäste aus Griesheim das mit Abstand bessere Team. Die Arheilger waren zumeist nur Statisten und zu oft zu weit vom Gegenspieler entfernt. Die heute fehlende Handlungsschnelligkeit konnten die Arheilger, trotz großem kämpferischen Einsatz, nicht wett machen und liefen den flinken Angreifern der St.Stephaner häufig nur hinterher. Zwangsläufig kamen die Gäste deshalb zu Torchancen von denen sie Eine, in der achten Spielminute, dann auch zur Führung nutzen konnten. Dennoch rochen die Arheilger nach knapp einer Viertelstunde am Ausgleich, als sich Eisenhauer auf links durchsetzte und quer in den Strafraum ablegte, wo jedoch Lombardis Schuss abgeblockt wurde. Auf der anderen Seite fischte SGA-Keeper Laufs einen Freistoß aus dem Winkel (22.) und musste bei einem Konter dann dennoch zum zweiten Mal hinter sich greifen (30.). Weitere Möglichkeiten (33./37./41.) ließen die Griesheimer zum Glück für die Hausherren aus, so dass die SGA zur Halbzeitpause „nur“ mit 0 : 2 im Hintertreffen lag.
Spielabschnitt zwei verlief dann zwar deutlich ausgeglichener, wenn auch bis in die Schlussminuten ohne weitere nennenswerte Höhepunkte. Der Anschlusstreffer von Yannick Eckert kurz vor dem Spielende (87.), setzte dann aber nochmal Kräfte bei den Arheilgern frei. Ein vermeintliches Foulspiel an Lombardi im Strafraum und der daraus resultierende, von Domenico Bancheri verwandelte, Strafstoß (90.+3) bescherte der SG Arheilgen in der Nachspielzeit dann doch noch den mehr als glücklichen Ausgleich.
Es wurden eingesetzt : Laufs, Schrumpf, Kornmann, Adjei, Kühn, Lombardi, Benitez, Eckert, Kunkel, Eisenhauer, Tanetschek, Schröpfer, Bancheri und Bouji.

Auch die 2. Mannschaft machte es gegen den SV St.Stephan II bis zur Schlusssekunde spannend. Das Team von Trainer Werner lag ab der 28. Minute, gegen eine starke Mannschaft aus Griesheim, zunächst einmal im Rückstand. Nach der Pause nutzte P.Haile eine Unaufmerksamkeit in der Gästeabwehr zum Ausgleich (54.). In der Nachspielzeit (90.+3) führte Kapitän D.Lehmann die Heimmannschaft durch einen sehenswerten Kopfball zum umjubelten 2 : 1 – Erfolg.

Wegen der Arheilger Kerb sind die Mannschaften der SG Arheilgen am kommenden Wochenende spielfrei. Vorher (Do. 01.11./19.30 Uhr) tritt die SG Arheilgen im Pokal beim TSV Eschollbrücken an.
 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330
Telefax: 06151 / 351212
sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum