SGA verliert auch gegen Wixhausen

04.03.2018

Auch in der zweiten Begegnung nach der Winterpause konnte die SG Arheilgen die selbst gesetzten Erwartungen nicht erfüllen. Nach der Niederlage in Modau bekamen die Arheilger, im Heimspiel gegen die TSG Wixhausen, mit 1 : 3 den nächsten Dämpfer und verpassen damit erneut die Chance sich in den oberen Tabellenregionen festzusetzten.

Die Partie gegen Wixhausen begann eigentlich vielversprechend für die SG Arheilgen. Zunächst versuchte es Gydicaelle aus zwanzig Metern (2.), dann erkämpfte sich Moritz den Ball im vorderen Mittelfeld und traf mit einem satten Schuss nur die Latte (7.). Die Gäste aus Wixhausen hingegen nutzten gleich ihre erste Gelegenheit aus 16 m zur Führung (13.). Die Platzherren verloren im weiteren Verlauf zusehends an Spielkontrolle. Wixhausen spielte cleverer, strukturierter und nahm das Derby durch aggressives Zweikampfverhalten wesentlich besser an als die SG Arheilgen. So hatte die TSG in der 22. und in der 38. Minute durchaus die Möglichkeit ihren Vorsprung auszubauen. Da die Offensive der Arheilger meist in der Luft hing und ihr die Unterstützung aus dem Mittelfeld fehlte, kam die SGA lediglich durch Helfmanns Freistoß, kurz vor der Pause, nochmal gefährlich dem Ausgleichstreffer nahe (41.).
Nach einem versemmelten Konterangriff (56.) ließ der Elan der Wixhäuser mit zunehmender Spieldauer sichtlich nach und die Heimmannschaft kam dadurch besser ins Spiel. Doch Laghouali (64.) und Helfmann (71.) konnten ihre Chancen nicht verwerten. Dem eingewechselten Marius Zeising gelang, nach schöner Vorarbeit von Helfmann, aus spitzem Winkel der nun verdiente Ausgleichstreffer (75.). Wenig später hatte Helfmann die Arheilger Führung per Freistoß quasi auf dem Fuß, allerdings stand seinem Torerfolg die Querlatte im Wege (78.). Ermutigt durch die entstandene Überlegenheit und die Aussicht die Partie doch noch erfolgreich zu gestalten, vernachlässigten die Arheilger allerdings die Rückwärtsbewegung und liefen in einen Konter, der die Gäste wieder in Front brachte (80.). Den Schlusspunkt setzte dann erneut die TSG Wixhausen durch einen verwandelten Foulelfmeter zum 1 : 3 – Endstand (83.).
Es spielten : Vizev – Schrumpf, Kornmann, Ragaman, Moritz – Scholz, Gydicaelle (45. Zeising) – Laghouali, Arat, Abroudi (58. Kaygusuz) – Helfmann.
Auch die 2. Mannschaft kassierte eine enttäuschende Niederlage gegen den Drittletzten der Kreisliga C. Mit 1 : 5, den Arheilger Treffer erzielte Dirk Lehmann, ging der Tabellenführer gegen den FC Ober-Ramstadt II spektakulär unter. Zum Glück für die SGA erlitt der härteste Konkurrent um den Aufstieg TUS Griesheim, bei der die Arheilger am kommenden Wochenende zu Gast sind, ebenfalls eine überraschende Niederlage.

Termine
So. 11.03. 15 Uhr TUS Griesheim – SG Arheilgen II
So. 11.03. 15 Uhr VfR Rüsselsheim – SG Arheilgen

 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330
Telefax: 06151 / 351212
sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum