Rüsselsheim kein gutes Pflaster für die SGA

01.05.2017

Zum Abschluss der Rüsselsheimer Wochen (Niederlage bei Opel und Sieg gegen Dersim), stand für die SG Arheilgen die Partie bei Türk Gücü Rüsselsheim auf dem Spielplan. Das Duell der Tabellennachbarn fand für die Arheilger allerdings kein gutes Ende und es setzte eine 3 : 1 – Auswärtsniederlage.

Knapp eine halbe Stunde brauchte die SG Arheilgen um ins Spiel zu finden. Zu viele verlorene Zweikämpfe und die ungenaue Spieleröffnung spielte den Gastgebern zunächst in die Karten. Zum Glück für die Arheilger ließ das Abschlussverhalten der Rüsselsheimer, die ihre Chancen (13./16./23.) liegen ließen, sehr zu wünschen übrig. So konnten die Arheilger mit ihrer ersten gefährlichen Torannäherung sogar in Führung gehen. Dem Kopfball zum 0 : 1 von Manuel Baumann, der damit seinen ersten Pflichtspieltreffer im Aktivenbereich erzielte, ging ein präziser Freistoß von Hunsicker voraus (29.). Der Rest der ersten Spielhälfte verlief dann ausgeglichen, ohne dass sich eines der beiden Teams nochmals richtig torgefährlich in Szenen setzten konnte.
Halbzeit zwei begann, ähnlich wie die Erste, mit einer starken Phase der Platzherren. Die Arheilger liefen zumeist hinterher und mussten, nachdem SGA-Keeper Laufs einen Distanzschuss zur Ecke abwehren konnte (53.), nach einer Stunde den Ausgleich hinnehmen. Nach dem 1 : 1 lief es für die SG Arheilgen wieder etwas besser, auch wenn sie bei einem Freistoß an den Außenpfosten mit Glücksgöttin Fortuna im Bunde war (72.). Auf der Gegenseite hätte Baumann fast die Nachlässigkeit der türkischen Abwehr bestraft, doch sein Heber über den Torwart verfehlte das Tor nur knapp (74.). Ein verwandelter Foulelfmeter in der 82. Minute brachte die Türken dann doch noch auf die Siegerstraße, die in der Nachspielzeit noch einen Treffer zum 3 : 1- Endstand nachlegten (90.+6).
Es wurden eingesetzt : Laufs, Herzig, Ragaman, Safi, Moritz, Ioannidis, Mulac, Hunsicker, Arnet, Baumann, Helfmann, Kalat, Schrumpf und Müller.
Unter der Woche fertigte die 2. Mannschaft der SG Arheilgen die SKG Nieder-Beerbach mit 7 : 1 ab. Besonders sehenswert war der Treffer von Spielführer Simon der mit einem Distanzschuss in den Winkel ein „Tor des Monats“ erzielte (29.). Die weiteren Treffer gelangen Eisenhauer (1./66./72.), Lehmann (41.), Salis (47.) und Feller (77.).

 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330
Telefax: 06151 / 351212
sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum