SGA schlägt den Tabellenzweiten Ginsheim

09.04.2017

Im Heimspiel gegen den VFB Ginsheim II konnte die SG Arheilgen am vergangenen Sonntag einen weiteren Sieg einfahren. Durch den 2 : 0 – Erfolg sicherten sich die Arheilger drei wichtige Punkte und rückten dadurch dem Aufstiegsrelegationsplatz wieder ein Stückchen näher

Im Heimspiel gegen den VFB Ginsheim II konnte die SG Arheilgen am vergangenen Sonntag einen weiteren Sieg einfahren. Durch den 2 : 0 – Erfolg sicherten sich die Arheilger drei wichtige Punkte und rückten dadurch dem Aufstiegsrelegationsplatz wieder ein Stückchen näher.
Die Heimbegegnung gegen den VFB Ginsheim II, der in der Vergangenheit fast so etwas wie ein Angstgegner der SGA war, stand von Beginn an im Zeichen der Arheilger. Die Platzherren übernahmen nämlich von Anfang an das Ruder, hatten mehr Ballbesitz und kontrollierten die Partie. Dennoch gelang es den Mannen vom Mühlchen eigentlich viel zu selten sich in aussichtsreiche Schussposition zu bringen, da die meisten Angriffe nicht mit der nötigen Zielstrebigkeit und Präzision zu Ende gespielt wurden. Wenn es dann doch einmal gefährlich für die Gäste wurde, dann meist über die linke Angriffsseite der SGA. Allerdings dauerte es doch bis zur 36. Spielminute bis Andreas Arnet im Strafraum auftauchte und ein Zuspiel, wieder von der linken Seite, zur 1 : 0 – Pausenführung verwertete.
In Halbzeit zwei wurde es etwas lebendiger in den Strafräumen, hauptsächlich im Sechszehner der Gäste. So strich beispielsweise Arnets strammer Versuch nur knapp am Gehäuse der Ginsheimer vorbei (47.). Mariusz Ragman hatte in der 56. Minute mehr Glück, denn sein Distanzschuss fand unhaltbar den Weg ins Ziel zum 2 : 0. Wenig später musste SGA – Keeper Laufs, in Zusammenarbeit mit seinen Abwehrkollegen, das erste und auch einzige Mal maßgeblich eingreifen um den möglichen Anschlusstreffer des VFB zu verhindern (62.). Nachdem Arnet den Schlussmann aus Ginsheim zu einer Parade gezwungen hatte (66.), fand der Ball, im Anschluss an die folgende Ecke, den Weg ins Gästetor. Leider verweigerte der Referee diesem Treffer, im Endeffekt zu recht, die Anerkennung, da Helfmann, der als letzter am Ball war, im Abseits stand. Auch im weiteren Verlauf waren die Platzherren einem weiteren Treffer näher als das Gästeteam. Doch bis auf Safis Kopfball (75.), den der Torwart des VFB abwehren konnte, kam nichts wesentliches mehr zustande.
Es wurden eingesetzt : Laufs, Laghouali, Herzig, Ragaman, Safi, Moritz, Arnet, Mulac, Kaygusuz, Feller, Helfmann, Zubi und Kalat.
Das Heimspiel der 2. Mannschaft fiel leider den Personalproblemen beim SV Erzhausen II zum Opfer.
Terminvorschau
Di. 18.04. 19.30 Uhr Germania Eberstadt II – SG Arheilgen II
Do. 20.04. 19.30 Uhr Opel Rüsselsheim – SG Arheilgen
So. 23.04. 15.00 Uhr SG Arheilgen – Dersim Rüsselsheim
Do. 27.04. 19.30 Uhr SG Arheilgen II – SKG Nieder-Beerbach

 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330
Telefax: 06151 / 351212
sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum