SGA mit souveränem Auswärtserfolg

02.04.2017

Im Auswärtsspiel bei der SKG Mörfelden ließ die SG Arheilgen nichts anbrennen und konnte drei Punkte mit nach Hause nehmen. Vor allem im ersten Spielabschnitt zeigten sich die Arheilger dominant und gewannen sicher mit 0 : 3.

Die erste Halbzeit begann vielversprechend für die Gäste aus Arheilgen, die bereits in der 2. Minute durch einen Kopfball von Ragaman, der am Pfosten landete, für Torgefahr sorgten. Gegen die einfallslos mit langen Bällen operierenden Gastgeber, blieben die gut organisierten Arheilger im gesamten Verlauf spielbestimmend und erarbeiteten sich eine Vielzahl an Torgelegenheiten. So scheiterte Helfmann in der 14. Minute gleich zweimal in aussichtsreicher Position am Torwart der Platzherren und sowohl Arnet (14.) als auch Hunsicker (22.) verfehlten das Tor der Mörfelder knapp. Erst ein Konterangriff nach einer halben Stunde brachte die SGA verdienter Maßen in Front. Auf der rechten Angriffsseite war Wladislaw Feller durchgebrochen und überwand den Schlussmann der SKV mit einem Linksschuss erstmals. Vor dem 0 : 2, das Mariusz Ragaman per Kopf erzielte (43.), musste SGA-Aushilfskeeper Vogt bei der ersten Torchance der Hausherren sein ganzes Können zeigen um den Ausgleich zu verhindern (39.). Unmittelbar vor dem Pausenpfiff kassierte Mörfelden zudem eine gelb-rote Karte, wegen wiederholtem Foulspiels, und musste die restliche Spielzeit in Unterzahl absolvieren.
Obwohl es die Arheilger im zweiten Spielabschnitt etwas lockerer angehen ließen eröffneten sich den Mannen vom Mühlchen wiederum einige Gelegenheiten das Ergebnis auszubauen. Doch Laghoualis 16 m Schuss (51.), Arnets Versuche (56./76.) und Helfmanns Möglichkeiten (72./82.) blieben Beute des gut aufgelegten Torstehers aus Mörfelden. Erst ein präzise gezirkelter Freistoß von Ioannidis und der darauf folgende Kopfball von Andreas Arnet bescherte den Arheilger einen weiteren Treffer zum 0 : 3 – Auswärtssieg (89.).
Es spielten : Vogt – Laghouali, Herzig, Ragaman, Safi, Moritz (70. Zubi) – Arnet, Mulac, Hunsicker (47. Ioannidis)- Feller (64. Kaygusuz) und Helfmann.

Die 2. Mannschaft zeigte sich, nach zuletzt durchwachsenen Leistungen, diesmal in Torlaune. Im Heimspiel gegen die TSG 46 Darmstadt II schossen sich die Arheilger den Frust von der Seele und gewannen mehr als deutlich mit 7 : 1. Die Treffer erzielten Salis (2.), Hackenberg (18./73.), Haile (88.) und Eisenhauer (70./77./79.).

Terminvorschau
So. 09.04. 13 Uhr SG Arheilgen II – SV Erzhausen II
So. 09.04. 15 Uhr SG Arheilgen – VFB Ginsheim II

 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330
Telefax: 06151 / 351212
sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum