SGA überzeugt gegen Modau

26.03.2017

Nach zuletzt eher durchwachsenen Leistungen konnte die SG Arheilgen im Heimspiel gegen die SG Modau vollends überzeugen. Doch nicht nur der klare 4 : 1 – Erfolg sondern die Art und Weise wie er zustande kam überzeugte und zeigte erstmals deutlich die Handschrift des neuen Trainers Richard Hasa.

Von Beginn an kontrollierten die Arheilger die Partie gegen Modau und hatten bereits in der 8. Spielminute durch Helfmann, der gleich mehrere Gegenspieler im Strafraum stehen ließ, die erste gute Torgelegenheit. Den Torerfolg verhinderte allerdings der Torwart der Gäste mit einer Fußabwehr, genauso wie nach der folgenden Ecke, als er Helfmanns Kopfball, diesmal mit den Fingerspitzen, über die Querlatte lenkte. Machtlos war er dann jedoch gegen Andreas Arnet der, nach Laghoualis Vorarbeit, dem Ball den letzten Kick zur 1 : 0 - Führung gab (25.). Arnet war es auch der noch vor dem Seitenwechsel die Chance zum 2 : 0 vergab, als er mit seinem schwächeren Fuß, nach Flanke von Moritz, den Ball über den Kasten bugsierte (39.). Dem zweiten Treffer der SGA ging ein präziser Pass auf Wladislaw Feller in die Schnittstelle der Abwehr voraus. Zwar scheiterte er zunächst noch am Schlussmann der Modauer, doch im zweiten Versuch brachte er das Spielgerät doch noch zum 2 : 0 über die Linie (55.). Nachdem Thorsten Helfmann zwei weitere Hochkaräter nicht im Gehäuse der SG Modau unterbringen konnte (58./64.), verwertete er in der 65. Minute eine Flanke von Kaygusuz in Torjägermanier zum 3 :0 (66.). Die, aufgrund der disziplinierten und taktisch cleveren Vorstellung der Arheilger, chancenlosen Gäste aus Modau verkürzten zwar in der 79. Minute auf 3 : 1, doch Thorsten Helfmanns Kopfballtreffer, Schröpfer hatte ihn maßgerecht bedient, stellte den alten Abstand wieder her (81.). Am Ende gewannen die in allen Belangen überlegenen Arheilger souverän und hochverdient mit 4 : 1.
Es spielten : Laufs – Herzig (70.Schröpfer), Ragaman, Safi – Laghouali (72.Eisenhauer), Mulac, Ioannidis, Moritz (46. Kaygusuz) – Arnet, Feller und Helfmann.
Die 2. Mannschaft kassierte gegen die Vertretung der SG Modau II ihre zweite Saisonniederlage. Da die Arheilger, in der ausgeglichenen Partie, insgesamt die torgefährlichere Mannschaft waren, mussten sie sich zum Schluss, wegen der vergebenen Torchancen an die eigene Nase fassen. Auch wenn der unsicher leitende Referee ein Handspiel eines Modauers unmittelbar vor dem Treffer zum 0 : 1 – Sieg der Gäste übersah (71.), hätte die SGA die Begegnung dennoch zu ihren Gunsten entscheiden können. So aber verabschiedet sich das Team höchstwahrscheinlich von der Möglichkeit im Aufstiegsrennen noch ein Wörtchen mitzureden.

Termine
So. 02.04. 13 Uhr SG Arheilgen II – TSG 46 Darmstadt II
So. 02.04. 15 Uhr SKV Mörfelden – SG Arheilgen

 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330
Telefax: 06151 / 351212
sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum