Aktuelle Saison 2017/2018

 
 

Erfolgreicher Start der Abteilung Tischtennis

Bei 13 Spielen zu Rundenbeginn konnten 7 Spiele siegreich gestaltet werden. In 4 Spielen konnte kein Sieger ermittelt werden, 2x musste dem Gegner gratuliert werden.
Die 1. Herrenmannschaft musste im ersten Spiel zu einem der Mitfavoriten Darmstadt 98. Der Punktgewinn hätte daher eigentlich bejubelt werden müssen, allerdings wurde der Abend von der Verletzung des gegnerischen Spielers Peter Krebs überschattet. Mit einem dumpfen Knack riss wahrscheinlich ein Muskel in der Wade, daher war für Peter nach dem Doppel Schluss. Wir wünschen eine schnelle Genesung. Die Siege holten die Doppel Schneider/Büchler ( 2 ), Weiler/Tischer und Köllisch/Sögtrop, im Einzel waren Ulrich Köllisch ( 2 ), Hans Werner Büchler und Robert Sögtrop ( je 1 ) erfolgreich. Am kommenden Freitag kommt der TSV Nieder-Ramstadt in die SGA-Arena.
Spannender hätte es kaum sein können als im Heimspiel der 2. Herrenmannschaft gegen Eberstadt. Um 0:20 Uhr wurde ein 8:8 auf dem Spielbogen notiert, der Punkt stand allerdings mehrfach auf der Kippe. Besonders im letzten Doppel hatte der Gast zahlreiche Matchbälle, aber die Kulisse und der Kampf halfen das Spiel zu drehen. Tischer/Wirth und Wurzel/Kleiner siegten im Doppel, Philipp Kleiner ( 2 ), Rüdiger Tischer, Florian Bender, Axel Wirth und Patrick Wurzel punkteten im Einzel. Am Freitag geht es in Nieder-Ramstadt an die Platten.
Ein neues Dream-Team scheint geboren. Klaus Winkler und Reinhard Hahn waren förmlich euphorisiert von Ihrer Leistung, als man weit nach Mitternacht noch die Kollegen in eigener Halle besuchte. Damit bescherten sie der 3. Herrenmannschaft 2 Punkte im Auswärtsspiel in Alsbach. Dazu noch der bestens aufgelegte Clemens Baader, der beide Einzel gewinnen konnte. Reinhold Bender, Klaus Winkler, Stephan Schwab, Elmar Wagner und Reinhard Hahn konnten je 1 Einzel gewinnen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, welche am kommenden Freitag gerne die Fortsetzung finden kann.
Auch der 4. Herrenmannschaft gelang zum Abschluss des Spieltages am Sonntag ein 9:5 - Auswärtserfolg gegen die TG Bessungen. Beim Aufsteiger in die 1. Kreisklasse sorgten Wagner/Rau sowie Sackreuther/Singer für die 2:1 Führung nach den Doppeln, die in der folgenden Partie nicht mehr aus den Händen gegeben wurde. Die weiteren Punkte steuerten Hasan Soytorun-Faust mit zwei erfolgreichen Einzeln im mittleren Paarkreuz sowie Waldemar Wagner, Thorsten Rau, Michael Sluckin, Werner Sackreuther und Ersatzspieler Erik Singer bei. In zwei Wochen empfängt man dann den frisch gebackenen Tabellenfüher vom 1. TTC Darmstadt IV.
Das erste Spiel der Runde machte unter der Woche die neu zusammengesetzte 5. Herrenmannschaft beim Heimspiel gegen Concordia Pfungstadt II. Neuzugang Veit Chomse zusammen mit Singer im Doppel und Seibert/Xia fuhren die ersten Siege der Saison für die SGA ein. In den Einzelpartien konnten Erik Singer und Sven Hagedorn gleich zweimal den Tisch als Sieger verlassen. Die restlichen Punkte zum souveränen 9:3-Gesamterfolg trugen Jendrik Seibert, Werner Eichfelder und Kevin Xia bei. Am 20.09. darf bei den 98ern die Leistung gerne bestätigt werden.
Einen souveränen Erfolg feierte auch die neue 6. Herrenmannschaft bei BW Münster. Ebenfalls wurden zu Beginn 2 Doppel durch Stolyar/Du und Lenz/Schatz gewonnen und die Führung durch die Siege von Daniel Schatz, Muyang Du ( 2 ), Ruben Zapf, Nastas Stolyar und Julius Löser ( je 1 ) nicht mehr hergegeben. Am 13.09. können 2 weitere Punkte gegen Gundernhausen auf der Habenseite erscheinen.
Die 1. Damenmannschaft muss die komplette Vorrunde der neuen Saison in der Verbandsliga ohne ihre Spitzenspielerin Magdalena Wache bestreiten. Somit hat man nicht damit gerechnet in der Vorrunde überhaupt zu einem Punktgewinn zu kommen. Doch bereits im ersten Spiel gelang den SGA-Damen mit dem 7:7 Unentschieden gegen den TTC Pfungstadt eine Überraschung. Dabei war das vordere Paarkreuz Garant des Teilerfolges, denn Andrea Tischer und Anke Gottschling blieben in ihren sechs Einzeln und im gemeinsamen Doppel ohne Niederlage. Aufgrund zweier Spielverlegungen und den sich dann anschließenden Herbstferien folgt das nächste Saisonspiel erst am 26.10.2017.
Mit 8:5 konnte die 2. Damenmannschaft den Abend siegreich gestalten. Die 2:0 Führung nach den Doppeln durch Koine/Schneider und Mader/Stein war wichtig, in den Einzeln wechselten sich nämlich Siege und Niederlagen ab. Susanne Koine, Katharina Mader ( je 2 ), Pia Schneider und Annemarie Stein erspielten die Punkte in Ihren Einzeln. Am 22.09. kommt die TGS Hausen in die Arena, da darf gerne wieder doppelt gepunktet werden.
Beim Nachwuchs startet die SGA mit einer Jugend- und 4 Schüler-Mannschaften. Die Jugend spielt in der 2. Kreisklasse und musste mit 3:7 gegen Modau gleich eine Niederlage einstecken. Maximilian Müller gewann 2 Spiele, Dominic Lopriore steuerte einen Punkt bei.
Die 1. A-Schüler machten es wesentlich besser, denn sie siegten in der 1. Kreisklasse beim TTC Darmstadt mit 9:1. Alle Spieler waren am Gewinn beteiligt: Fabian Bednarek, Patrick Pönitzsch, Mika Mayer (je 2), Lennard Körner und beide Doppel (je 1).
Auch die 2. A-Schüler konnten sich in der 2. Kreisklasse durchsetzen und gewannen gegen Bessungen mit 6:4. Ebenfalls eine geschlossene Mannschaftsleistung, wobei Vincent Vu 3 Einzel gewann, Alexander Zwach, Stefan Lautenschläger und Sali Mullalija je einmal punkteten.
Mit einem 5:5 Unentschieden trennten sich die 1. B-Schüler in der Kreisliga gegen Messel. Kirill Maier gewann 3 Einzel, Max Mihaylenko und Lennart Riess siegten je einmal.
Knapp mit 4:6 verloren die 2. B-Schüler in der 1. Kreisklasse gegen BW Münster. Hier gewann Hannes Kerber zwei Spiele, Maja Schneider und das Doppel Fatemeh Movahedi/Kerber holten je einen Punkt.
2 Heimspiele finden am kommenden Freitag statt, seien Sie unser Gast!

Die neue Runde beginnt

An diesem Wochenende starten die Spielerinnen und Spieler der Abteilung Tischtennis in eine neue Runde. Im Vergleich zur vergangenen Runde hat sich einiges verändert. Neue Spieler verstärken unsere Mannschaften, neue Klassen bzw. Gruppen erschweren eine Prognose der einzelnen Teams.
Für die 1. Herrenmannschaft ist das Ziel Klassenerhalt. Eine neue Gruppe, in welcher starke und teilweise unbekannte Gegner warten. Dazu noch die Herausforderung, das viele Mannschaften bereits mit den neuen Plastikbällen spielen, was in unserem Verein noch nicht umgesetzt wird. Dieser werden wir uns wie immer mit viel Teamgeist, Spaß und Kampf stellen.
Die 2. Herrenmannschaft wird in einer sehr ausgeglichen Bezirksklasse-Gruppe antreten. Da wird es sehr stark auf die Tagesform ankommen. Der 2. Tabellenplatz aus der Vorsaison wäre angesichts der starken Konkurrenz ein großer Erfolg.
Nachdem Aufstieg in die Kreisliga wird es für unsere 3. Herrenmannschaft eine spannende Runde. In dieser Klasse wird ab Platz 3 alles möglich sein, denn die Concorden aus Pfungstadt und Blau-Gelb Darmstadt werden die ersten beiden Plätze unter sich ausmachen.
In einer anderen Gruppe, aber der gleichen Spielklasse wird die 4. Herrenmannschaft an den Start gehen. Hier scheint mit der TuS Griesheim bereits der Meister fest zu stehen, dahinter ist rein von der Stärkeneinteilung alles möglich. Das wird spannend werden.
Für die 5. Herrenmannschaft ging es eine Klasse nach oben. Die Speerspitze markiert eindeutig Darmstadt 98 V, dahinter ist alles möglich. Die neu zusammen gestellte Mannschaft muss gute Tage erwischen, dann allerdings ist auch nach oben alles möglich.
Die komplett neue 6. Herrenmannschaft wird in der 3. Kreisklasse an den Start gehen. Da prophezeie ich eine sehr abwechslungsreiche Runde. Hier tummeln sich Mannschaften, welche sich aus reinen Hobbyspielern zusammensetzen, aber auch Mannschaften mit Spielern, welche eigentlich Bezirksklasse oder Bezirksliga spielen können. Schauen wir mal wie sich unsere Jungs behaupten.
Die 1. Damenmannschaft wird eine sehr schwere Runde zu bewältigen haben. Spitzenspielerin Magdalena wird die komplette Vorrunde nicht zur Verfügung stehen und die anderen Teams haben sich teilweise erheblich verstärkt. Da bleibt nur zu hoffen, daß das Abstiegsgespenst möglichst lang aus der SGA-Arena vertrieben werden kann.
Die 2. Damenmannschaft wird wie gewohnt mit dem Ziel an den Start gehen, möglichst viel Spaß zu haben. Sportlich gesehen sollte ein Mittelfeldplatz in der Klasse erreicht werden können.
Für die Jugend- und Schülermannschaften gilt es in diesem Jahr, die hervorragende Trainingsarbeit in zählbare Ergebnisse umzusetzen. Der Teamspirit ist prima, die Vorbereitung ist perfekt organisiert, nun heißt es Siege einfahren. Dafür drücken wir die Daumen, alle hätten es verdient.
Unser Aufruf gilt auch in diesem Jahr den interessierten Zuschauern, sich zum Heimspieltag in der wunderschönen SGA-Arena blicken zu lassen. Bereits an diesem Freitag, 08.09.2017, finden 3 Heimspiele statt. Kommen Sie um 20 Uhr zu uns und erleben den schnellsten Rückschlagsport hautnah, wir freuen uns.

Saisonvorbereitung

Nachdem die Sommerpause beendet ist befindet sich die Abteilung Tischtennis in der Vorbereitung auf die neue Saison. Bei aktuell angenehmen Temperaturen wird Mittwochs und Freitags fleißig trainiert, um für die anstehenden Aufgaben gerüstet zu sein.

Die 1. Herrenmannschaft wird wie in der vergangenen Saison in der Bezirksliga an den Start gehen, allerdings warten durch einen Gruppenwechsel teilweise neue Gegner auf die Truppe.

Die 2. Herrenmannschaft wird ebenfalls in einer neuen Gruppe spielen und es in der Bezirksklasse 3 probieren. Das wird eine spannende Runde und schauen wir mal, wo sich die Männer am Ende einfinden werden.

Eine Klasse höher wird die 3. Herrenmannschaft starten. Auch hier wird es spannend werden, wie sich die Jungs schlagen werden.

Für die 4. Herrenmannschaft wird die Runde hoffentlich ein wenig erfolgreicher werden als letzte Saison. Mit dem Abstieg sollte man allerdings nichts zu tun haben.

Neue Gesichter finden sich in der 5. Herrenmannschaft, welche ebenfalls eine Klasse höher an den Start gehen wird.

Durch Neuzugänge und eigenen Nachwuchs können wir wieder 6 Herrenmannschaften an den Start schicken. Drücken wir die Daumen, daß in der 3. Kreisklasse alles glatt läuft.

Die 1. Damenmannschaft wird in der gleichen Klasse an den Start gehen, der Klassenerhalt wäre allerdings auf Grund personeller Sorgen ein kleines Wunder.

Wenig ändern sollte sich für die 2. Damenmannschaft, auch wenn die Truppe ein wenig kleiner wurde.

Wie immer gilt, schauen Sie doch unverbindlich im Training vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 
 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330
Telefax: 06151 / 351212
sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum