Tennis-Damen 40 auf Aufstiegskurs

18.05.2017

Nach einem 7:2 gegen den ebenfalls siegreich gestarteten BSC Urberach sind die Damen 40 der SGA auf Aufstiegskurs.

Nach einem 7:2 gegen den ebenfalls siegreich gestarteten BSC Urberach sind die Damen 40 der SGA um Birgit Ansorge auf Aufstiegskurs. Anouschka Sarafzade, Birgit Pilz, Sibylle Walter-Bachmann, Ria Nickel und Jeanette Wonogo entschieden die Partie schon nach den Einzeln. Walter-Bachmann/Wonogo und Nickel/Christina Trautmann erhöhten auf 7:2. Da nur Rudi Blass und Wolfgang Schmidt/Bernd Lücker beim 2:7 gegen GW Walldorf und Henry Kiefer beim 1:5 gegen die SKG Schneppenhausen punkten konnten, gingen die Herren 50-Mannschaften leer aus. Niederlagen gab es auch für die Herren 70 I mit 2:4 gegen Bensheim - Punkte durch Bernd Frühbrodt und Wolfgang Trautmann - und die Herren 70 II beim 0:6 in Raunheim. Auch auf der Landesebene setzte es Niederlagen. Mit dem 2:7 gegen Bad Homburg - Torben Schwartz und Steffen Rosenheim in den Einzeln - der Herren 30 I, und dem 2:7 der Herren 40 I gegen Eintracht Frankfurt - Daniel Döring gewann sein Einzel - haben beide Mannschaften zwei Niederlagen auf dem Konto und stecken im Abstiegskampf. Keine Chance auch für die Herren 30 II in Bad Soden und die 40 II in Rüdesheim jeweils bei einem 0:9. Auch die Herren I unterlagen gegen Seeheim mit 3:6. Florian Ross und Marcel Wagener im Einzel und Ross/ Nils Knauf sorgten für die Punkte. Knapp ging es zu bei den Damen I. Nach dem 3:3 durch Anja Zimmermann, Kim Schneider und Anna Schmidt reichte der Doppelsieg von Marie Lusan und Kim Schneider beim 4:5 gegen Viernheim II leider nicht. Auch die Damen II hatten ein ganz enges Match, fünf der sechs Spiele gingen in den dritten Satz, wobei Kristin Kroker und das Doppel Melanie Dupper/Milena Petersen gewinnen konnten. Der Sieg ging aber mit 4:2 an Weiterstadt. Den zweiten Sieg auf dem Weg zum erhofften Aufstieg landeten die Herren II mit 8:1 gegen Egelsbach. Nils Reinhardt, Sascha Sroka, Jonas Zimmermann, Lukas Frey und Simon Siemianowski im Einzel und die Doppel Reinhardt/Sroka, Zimmermann/Kai Schmidt und Frey/Siemianowski holten die Punkte. Knapp vorbei am erhofften ersten Sieg gegen den Abstieg schrammten die Herren III beim 4:5 in Stockstadt. Malte Diederich, Nicolas Frank und Sebastian Pies sorgten für ein 3:3 nach den Einzeln, der Doppelsieg von Diederich/Julian Felger reichte dann leider nicht. Am nächsten Wochenende folgt der dritte Spieltag mit neuen Chancen, bevor dann eine zweiwöchige Punktspielpause eintritt.

 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330
Telefon Fitnessstudio: 06151 / 376520
Telefax: 06151 / 351212
sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum