4. Punktspiel-Wochenende der Minigolfer

10.06.2018

SGA Minigolfer am Wochenende nicht zu schlagen Sieg der 1. SGA-Mannschaft in der 1. Bundesliga, geteilter Sieg der 2. SGA-Mannschaft in der 2. Bundesliga und Platz 1 der 3. Mannschaft in der Gruppenliga Süd.

1. Mannschaft

Die 1. Mannschaft der SGA konnte beim 4. Punktspiel der Bundesliga-Süd, das vom PTSV Hof auf der Miniaturgolfanlage Hohenwarte ausgerichtet wurde, erneut den Tagessieg für sich verbuchen.
Bei den beiden ersten Punktspielen der Saison musste die SGA noch dem Mitfavoriten, der 1. Mannschaft des 1. MGC Mainz noch den Vortritt lassen. Aber schon beim 3. Punktspieltag konnten die Arheilger mit einem Tagessieg mit den Mainzern gleichziehen, nun konnten sie erneut mit 591 Schlägen den 1. Platz erringen.
Die Mainzer, die einen ganz schlechten Tag erwischten, musste mit 616 Schlägen sogar noch die Mannschaft des 1. KC Homburg-Saar an sich vorbeiziehen lassen und belegte nur den dritten Platz. Der MGC putter Künzell wurde mit 624 Schlägen Vierter und abgeschlagen mit 650 Schlägen wurde die zweite Mannschaft der Mainzer nur Fünfter und damit Letzter. Mit jeweils 92 Schlägen erzielten die Arheilger Danny Hense und Dennis Kapke auch das klar beste Einzelergebnis des Tages.
Damit konnten die Arheilger mit 28 Punkten auch in der Abschlusstabelle klar die Tabellenführung übernehmen und sich erneut die Süddeutsche Meisterschaft erringen. Zusammen mit den Mainzern, die mit 24 Punkten noch den 2. Tabellenplatz erreichten, hat sich die SGA auch in diesem Jahr wieder für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.
Bei der DM, die vom 04. bis 07 Juli in Mainz stattfindet, wird es sicher zwischen diesen beiden Mannschaften und dem Meister der Bundesliga Nord, dem Abonnement-Meister der letzten Jahr dem MGC Putter Hardenberg ein spannendes Rennen geben.

2. Mannschaft

Die zweite Mannschaft der SGA musste in der 2. Bundesliga beim Favoriten, dem MGC Bensheim.-Auerbach antreten.
Die SGA ging das Punktspiel sehr selbstbewusst an. Die Führung der Bensheimer in der ersten Runde, mit 161 zu 164 Schlägen konterten die Arheilger mit einer 154-er Runde, nahmen den Bensheimern dabei 11 Schläge ab und lagen damit 8 Schläge vor. In Runde 3 verkürzte die Bensheimer den Vorsprung um 6 Schläge. In der letzten Runde konnten die Bensheimer nochmals 2 Schläge aufholen. Damit lagen am Schluss beide Mannschaften mit 651 Schlägen schlaggleich auf dem ersten Platz.
Die übrigen Mannschaften konnten an diesem Tag zu keiner Zeit mit den beiden Kontrahenten mithalten. Dritter wurde am Schluss der 1.MGC Ludwigshafen mit 686 Schlägen vor dem 1. BGSV Bad Homburg (687) und dem PSV Inzlingen (694).
In der Tabelle liegt damit Bensheim vor dem letzten Punktspiel in Inzlingen noch 2 Punkte vor der SGA. Sollte die SGA dieses Spiel gewinnen, müsste sie aber den Bensheimern noch mindestens 20 Schläge abnehmen, da Bensheim im Moment noch 20 Schläge vor Arheilgen liegt. Arheilgen hätte auch noch die Nase vorne, wenn sich bei diesem Punktspiel eine andere Mannschaft zwischen Arheilgen und Bensheim platziert.
Bester Einzelspieler war an diesem Tag Jörg Weirich (Bensheim) mit 104 Schlägen, vor Mark Arnold 107 (Arheilgen).

3. & 4. Mannschaft

In der Gruppenliga Süd hatte die dritte Mannschaft der SGA Heimrecht. Auf der Miniaturgolfanlage im Minigolfpark Arheilgen zeigten die Arheilger gleich von Anfang an, dass sie die bis dato punktgleiche Mannschaft, den SV Dreieichenhain-1 an diesem Tag hinter sich lassen wollten. Gleich nach der ersten Runde lagen die Arheilger mit 8 Schlägen vor dem SVD. Zum Schluss siegte die SGA-3 mit 411 Schlägen vor dem SVD-1 (435), Platz 3 belegte der SVD-2 mit 506, vor der SG Weiterstadt (508) und der SGA-4 (548).

 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330
Telefax: 06151 / 351212
sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum