2. Punktspiel-Wochenende der Minigolfer

02.05.2018

Auch der zweite Spieltag der SGA Minigolfer verlief wie der erste. Die ersten beiden Mannschaften konnten einen zweiten Platz erringen.

1. Mannschaft

Am 2. Punktspielwochenende der Minigolfer musste die erste Bundesliga Süd auf der Betonanlage des Aufsteigers MGC putter Künzell antreten. Im Blickpunkt stand hierbei wieder das Abschneiden der beiden Favoritenteams, der 1. Mannschaft des 1. MGC Mainz, dem Sieger des 1. Punktspielwochenendes vor zwei Wochen in Bensheim und dem damaligen Zweitplatzierten die 1. Mannschaft der SG Arheilgen.
Erneut zeichnete sich ein spannender Zweikampf dieser beiden Mannschaften ab.
In Runde 1 spielten beide Mannschaften schlaggleich 160 Schläge. Runde 2 ging ganz knapp an die SGA die mit 161 Schlägen sich zwei Schlag vor Mainz platzierte. In Runde 3 konnte sich Mainz mit 159 Schlägen ihrerseits knapp zwei Schlag vor die SGA setzten. Mainz spielt danach mit 155 Schlägen die beste Mannschaftsrunde des Tages und gewann am Ende mit 637 Schlägen vor der SGA mit 647 Schlägen.
Der Gastgeber Künzell, in Bensheim noch Drittplatzierter, enttäuschte auf der Heimanlage mit 671 Schlägen, musste die 2. Mannschaft des 1. MGC Mainz mit 668 Schlägen noch vorbeilassen und belegte am Ende nur Platz vier. Der 1. KC Homburg Saar wurde mit 679 Schlägen erneut nur Fünfter und Letzter.
Bester Einzelspieler war Oleg Klassen von der SGA mit 99 Schlägen vor Oleg Biegler (100) und Marcel Noack (102).


2. Mannschaft

In der 2. Bundesliga Süd war man gespannt auf das Abschneiden des MSC Bensheim-Auerbach. Der Aufsteiger, der sich als erklärtes Ziel den Durchmarsch in die 1. Liga gesetzt hatte, musste in Arheilgen auf der Eternitanlage der SGA antreten. Die zweite Mannschaft der SGA wollte dies den Favoriten von der Bergstraße aber nicht so leicht machen. Mit 138 Schlägen in der ersten Runde konnte sie auch zunächst die Führung übernehmen, vor dem BGSV Bad Homburg (140) und Bensheim (141). Doch schon in Runde 2 setzte sich Bensheim mit der besten Mannschaftrunde des Tages (127 Schläge) an die Spitze und gewann am Ende das Punktspiel mit 536 Schlägen doch noch klar vor der zweiten Mannschaft der SGA mit 550. Platz drei belegte der 1. MGC Ludwigshafen (553), vor dem BGSV Bad Homburg (562) und dem BSV Inzlingen (592). Bester Spieler des Tages war Hans-Rolf Wageck (1. MGC Ludwigshafen) mit 87 Schlägen vor Rainer Hess (SG Arheilgen) mit 88 Schlägen.

3. & 4. Mannschaft

In der Gruppenliga-Süd war an diesem Wochenende Spielfrei. Der nächste Spieltag findet am 27. Mai bei der SG Weiterstadt statt.

Allgemeines

In der Hessenliga hatte die 2. Mannschaft des BGSV Bad Homburg Heimrecht auf der Betonanlage in Bad Homburg – Hirschgarten. Das Punktspiel gewann der TSV Pfungstadt mit 647 Schlägen, vor dem BGSV Bad Homburg II (656), dem MSC Bensheim-Auerbach II (693), dem MGC Wetzlar (706), MSC Bensheim-Auerbach III (769) und dem BGSV Bad Homburg III (796). Bester Einzelspieler war erneut Axel-Eric Timm (TSV Pfungstadt) mit 124 Schlägen vor Lukas Philippus und Oliver Lindemann (beide BGSV Bad Homburg) mit je 131 Schlägen.

Am kommenden Wochenende stehen wieder Ranglistenturniere im hessischen Spielplan an. Die Damen und Herren und die Jugendlichen spielen auf der Betonanlage in Bad Homburg-Hirschgarten, die Senioren beim MSC Bensheim-Auerbach auf der Betonanlage im Kronepark in Bensheim.

Im Minigolfpark Arheilgen finden am Wochenende keine Turniere statt, beide Anlagen stehen dem Publikum zur Verfügung.

 
 
 
 
 

Sportgemeinschaft Arheilgen e. V.

Auf der Hardt 80
64291 Darmstadt

Telefon: 06151 / 376330
Telefax: 06151 / 351212
sga@sg-arheilgen.de

DatenschutzImpressum